Rated 2.1 out of 5

ASSindia

assindia@fakeuser.com
Offene Stellen - 0

Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt “
Rated 2.1 out of 5

ASSindia”

Your Rating for this listing

2.1
Rated 2.1 out of 5
2.1 von 5 Sternen (basierend auf 15 Bewertungen)
Ausgezeichnet14%
Sehr gut13%
Durchschnittlich0%
Schlecht13%
Furchtbar60%
Rated 4 out of 5
20. Juni 2018

Hatte ein bisschen bedenken wegen der schlechte Bewertungen hier, hab diese der Chefin gegeüber auch geäußert. Daraufhin wurde mir ein schnelleres Zahlungziel angeboten.
Das Geld war sogar an besagtem Tag schon da und wurde nicht wie bei den meisten Agenturen erst angewiesen.
Der Job war anstrengend, wurde aber auch fair vergütet für die ausgeführte Arbeit.

Jessica_ch
Rated 1 out of 5
23. September 2014

Kann mich den negativen Bewertungen hier nur anschließen. Kenne einige Leute die für den Laden gearbeitet haben und KEINER kann positives Berichten! Die positiven Bewertungen sind meines Erachtens nach Fakes! Finger weg! Und die Chefin ist alles, aber nicht freundlich!

Willi123
Rated 1 out of 5
17. Juni 2014

Ich habe mein Geld nie erhalten! Die Agentur reagiert nicht auf Mahnungen, ignoriert meine Emails und hat am Telefon nur blöde Ausreden. Niemand fühlt sich verantwortlich und sie versuchen uns immer mit dem „ich werde der Buchhaltung bescheid sagen“ abzuspeisen. Die vorherigen Kommentare lassen darauf schließen, dass die das wohl immer oder zumindest sehr oft so machen, da denen wohl klar ist, dass man als mittelloser Student da nicht viel gegen machen kann und das nutzen die komplett aus! Ich wünschte ich hätte mir vorher die Bewertung der Agentur hier angeschaut und früher bescheid gewusst. Deshalb schreibe ich hier um andere zu warnen: ARBEITET AUF KEINEN FALL FÜR DIESE AGENTUR! Auch wenn sie am Telefon sehr freundlich erscheinen und mit guten Konditionen locken. Es sind xxx!

FairyRose
Rated 2 out of 5
19. November 2013

Hallo,
über diese Agentur habe ich folgendes zu sagen, da ich schon mehrmals bei ihr gearbeitet habe. Sehr nette Kollegen, tolle Arbeitsatmosphäre, freundliche Chefin, gute Arbeitszeiten bei einem Mindestlohn ( dieser variiert je nach Auftragtyp). Leider muss ich mich auch meinen Vorgängern anschließen, man muss wirklich Monate lang ( ca. 2 -3 Monate) hinter seinem Geld hinter her rennen. Das finde ich absolut nicht in Ordnung. Ich muss auch sagen, dass die Agentur auch extrem hohe Anforderungen stellt im Sinne von“ man muss alles sofort perfekt Können“, obwohl man des öfteren als Außenstehender gar nicht im Thema ist. Das langatmige Warten auf das Geld sowie der „Mindestlohn“ lässt sich somit ABSOLUT NICHT rechtfertigen! Geht es um Bezahlung, wird man sofort an die Buchhaltung verwiesen.

blackpuma
Rated 1 out of 5
7. April 2013

Man muss seinem Geld hinterherlaufen. Angeblich wurde das Geld schon überwiesen, was jedoch nicht der Fall war. Erst nach mehrmaligen Nachfragen, wurde mein Geld überwiesen. Emails werden nicht beantwortet. Vorsicht bei dieser Agentur.

Sosweet