Rated 1 out of 5

Insale GmbH

insale-gmbh@fakeuser.com
Offene Stellen - 0

Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt “
Rated 1 out of 5

Insale GmbH”

Your Rating for this listing

1
Rated 1 out of 5
1 von 5 Sternen (basierend auf 4 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar100%
Rated 1 out of 5
6. Juni 2006

Hat Insolvenz beantragt (am 20.03.06)

Ein geprellter
Rated 1 out of 5
30. November 2005

absoluter scheißladen, kenne die schon von mercator. versprechen viel und halten nichts. sandra peker war meine ansprechparterin bei mercator, dann bei insale, dann gefeuert!!! der vorschlag von geldfuchs bringt nichts: auch herr vokul hat den laden bereits verkauft. und mit ihm alle forderungen. frau ladegast (neue ansprechpartnerin) erklärte mir, dass sämtliche alte forderungen nichtig sind und gab mir eine adresse nicht nicht existiert. seit da ist niemand mehr erreichbar. SCHEIßT AUF DIESEN LADEN!!!

schnitter
Rated 1 out of 5
30. November 2005

ABSOLUTER BETRÜGERLADEN!!! wurde aus der insolvenzmasse von mercator gegründet, eine frechheit, dass so etwas rechtlich möglich ist. hatten nie geld und werden auch nie etwas haben, da sie bereits wieder verkauft sind. versucht folgende numer, wenn ihr noch geld zu bekommen habt: herr vokul 033387061355. ich weiß, dass hier namen nicht genannt werden sollen, aber wer verarscht wird genannt!!!

geldfuchs
Rated 0 out of 5
27. April 2005

Nur Gutes!!!!!!!!!!
Ich habe sowohl für Mercator wie für Insale gearbeitet. immer ein super Jop und nie Probleme. Nachteil war nur die Agentur Sunshinecrew-Mannheim die bis Heute mir noch aus Dez. 2004 das Geld schuldet. Insale hat aber immer pünktlich an die Agenturen bezahlt. Wendet Euch doch künftig direkt an Insale, und ab dann läuft alles wie es soll. Grüße von Robert

Robert
Rated 1 out of 5
13. Dezember 2004

Bei Insale arbeiten die gleichen Mitarbeiter wie bei der untergegangenen Agentur Mercator. Ich habe von ihnen jetzt ein Jobangebot erhalten für eine Palm Promo, also den gleichen Kunden, für den ich im Frühjahr noch über Mercator gearbeitet habe und noch auf knapp 400 Euro warte vom Insolvenzverwalter, das nenn ich echt frech !!! Ganz davon abgesehen bin ich zusätzlich auf meinen Zugfahrtkosten für die Schulung sitzen geblieben, da man die erst nach Abschluß der Aktion bekommen sollte. Schon damals muß den Mitarbeitern aber klar gewesen sein, dass niemand das Honorar bekommt…. werde für deren neue Agentur also keinesfalls arbeiten, egal wieviel die zahlen.

Miriam